Mit ihrem letzten Spiel bei TSV Durach beenden die Mädchen 14 ihre diesjährige Medenrunde. Die neun Spielerinnen im Alter von 8 bis 14 Jahren verloren bei ihrem dritten Auswärtsspiel im 110 km entfernten Durach trotz spielerisch guter Leistungen mit 1:5.
Sophia Schwarz scheiterte in zwei knappen S√§tzen an Valentina Stauffer, w√§hrend Selina Kithiy ihr Match im Tiebreak im 3. Satz mit 3:10 an Hannah Prokesch abgeben musste. Auch Vroni Hennevogel konnte im ersten Satz gegen Lisa Walk mit einem 1:6-Sieg √ľberzeugen, verlor dann aber auch knapp im Match-Tiebreak. Im Doppel starteten Sarah Mayr und Selina Kithiy stark, konnte ihre gute Leistung aber schlie√ülich nicht ins “Ziel” bringen. Hart erk√§mpfte sich am Schluss das “Familien-Doppel” aus Sophia und dem “K√ľken” der Mannschaft Lisa Schwarz den einzigen Sieg.

Die weiteren Auswärtsspiele in Heimertingen, Lindau (mit anschließendem Abstecher in den Bodensee) und Oberstaufen mussten die Mädchen ebenfalls abgeben wobei die Ergebnisse nicht die guten Leistungen der Mannschaft widergeben. Aufgrund der weiten Entfernung fuhr Betreuer Michael Schwarz nur mit einem Auto und der Mindestbesetzung von 4 Spielern zu den Gegnern. Bei den Heimspielen kamen dann alle anwesenden Mädchen zum Einsatz. (Vreni Grieser, Lea Zobel, Maria Straubinger, Pia Lotter Рverletzt und Lena Grieser). So konnten die Buchinger gegen den TC Legau ein Unentschieden und gegen den TSV Babenhausen sogar einen 4:2-Sieg einholen.

F√ľr die kommende Saison hoffen die Betreuer Michael und Claudia Schwarz auf n√§her gelegene gegnerische Mannschaften und weiterhin gut gelaunte M√§dels.
Ein Dank geht an alle Mamas, die sich wie immer hervorragend um die Bewirtung und Betreuung bei den Heimspielen gek√ľmmert haben.

2018-06-23 10.41.16 2018-06-16 13.10.10-1

 

Kommentare

0